Wenn nur ihr, die ihr böse seid…

Wenn nun ihr, die ihr böse seid, euren Kindern gute Gaben zu geben versteht, wie viel mehr wird der Vater im Himmel Heiligen Geist denen geben, die ihn bitten!
Lukas 11,13

Ich geb’s zu, dass ich manchmal auf meine Kinder böse bin, wenn sie sich schlecht benehmen, aber ich würde nie auf die Idee kommen, meinen Kindern eine giftige Schlange zum Mittagessen zu geben, weil ich sie trotzt ihres Fehlverhaltens liebe. Sie sind mein Fleisch und Blut, Geschenk Gottes!

So will Gott uns auch seinen guten Heiligen Geist geben, anstatt uns mit irgendwelchen anderen Dingen zu füttern, die uns schaden könnten. Wir können keinen Dämon empfangen, wenn Gott um Seinen Geist bitten!

Das würde Er nicht zulassen, weil Er uns über alles liebt und von ganzem Herzen will, dass wir ein Teil von Ihm sind.

Mir haben schon einige „Christen“ gesagt, dass der Geist Gottes, der in mir wohnt eigentlich ein dämonischer Geist wäre.

Wenn das der Fall wäre, dann würde dieser Geist mir schaden, aber der Geist Gottes baut mich auf und stärkt mich.

Gott möchte mich beschenken und mit Seiner Kraft erfüllen, damit ich Ihn in dieser Welt verherrlichen kann. Ich soll Sein Ebenbild sein, der Seine Liebe und Seine Barmherzigkeit widerspiegelt, der Seine Hoffnung und Freude weiter gibt. Er will nicht, dass ich bekümmert, krank und schwach bin, deswegen schickte Er mir Seinen Geist, der mich stärkt, heilt und befreit.

Viele hielten die Jünger Jesu für betrunken oder verrückt, als sie das Wirken des Heiligen Geistes an ihnen sahen, was vollkommen normale Reaktion der Welt ist. Empfange die Gaben des Heiligen Geistes, auch wenn Dich alle davor warnen wollen, weil sie Angst vor dämonischen Kräften haben. Gott wird Dir keinen Dämonen schenken, wenn Du Ihm um Seinen Geist bittest. Lass Dich mit Seinem Feuer taufen! Gott segne Dich!

Besuchen Sie Christlicher Glaube und christliche Mystik auf: http://meister-eckhart.ning.com/?xg_source=msg_mes_network

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann von Die Templer - Patriotische Christen ÖSTERREICHS (TCÖ) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte", "Evangelisation im Computerzeitalter", "Kaisertum Österreich-als republikanischer Gedanke", "Die Behaghels" und "Das patriotische Manifest der Templer"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.