Obdachlose in der Politik (ODP): Weihnachtsansprache!

Hallo Freunde,

Es war ein wirklich spannendes Jahr, dass Jahr 2018. Obwohl wir im heurigen Jahr eigentlich politisch sehr wenig getan haben.

Das Kaiserjahr und die hundert-jährige deutsche Besatzung, fast nicht mitgefeiert haben. Dafür hörten, dass man 100 Jahre Republik feierte.

Die, sollte man die „Republik (Deutsch) Österreich“ meinen, allerdings erst am 21.10.2019, da wäre der Erlass des Staatsgründungsgesetzes dann 100 Jahre, eben 100 Jahre werden wird.

Warum man dies also heuer, im Jahr der deutschen Republik, feierte?

Das Jahr 2018 war also ein Jahr, in dem wir uns sehr wenig politisch aktivierten!

Den Deutschösterreichern lustig bei ihrem Treiben zusahen! Eigentlich nicht wirklich mehr als in unserer Zeitung einmal die Aufarbeitung der Geschichte Österreichs begannen. Und: Einmal darauf hinwiesen, dass die Reihenfolge der Gesetze:

.) 12.11.1918 Anschluss an Deutschland,
.) 21.10.1919 Deutschland gründet die „Republik (Deutsch) Österreich“

lautet!

Wir also fragen, wie Deutschland eigentlich Österreich auf einem Gebiet in dem die Dezemberverfassung galt, hätte gründen sollen?

Darauf verwiesen, dass es schon einmal eine Republik Österreich gegeben hat. Zumindest im Sinne von Rousseaus. Auf Basis der Dezemberverfassung von 1867. Auf Basis von Franz Freiherr von Pillersdorf!

Wikipedia: Dezemberverfassung

Das die derzeitig sogenannte Republik Österreich allerdings korrekterweise „Republik (Deutsch) Österreich“ heißen müsste. Weil es Deutschösterreich war, dass eben am 12.11.1918 Deutschland beitrat, welches diese Republik am 21.10.1919 gründete.

Sprich: Wir haben uns im heurigen Jahr Anleihe bei Bruno Kreisky genommen und seine Aussage:

Lernen Sie Geschichte!

in die Tat umgesetzt!

Die Presse: Der allerletzte Monarch hiess Bruno Kreisky

Darauf verwiesen, dass die Dezemberverfassung christlich ist! Und Österreich daher ein christliches Land!

Und das das VOLG in der Dezemberverfassung einfach mehr Rechte hatte als in der Kelsenverfassung! Es schon einmal das Pressezensurverbot und die bindende Direkte Demokratie in einer österreichischen Verfassung stehend gab! Der Dezemberverfassung!

Punkte, bei denen man heute zu Tage überlegt, ob man sie in die Kelsenverfassung auch wieder aufnehmen könnte! Während dem man dem VOLG erklärt, zu blöd für eine Direkte Demokratie zu sein!

Haben, da man derzeit immer wieder behauptet, die Anhänger des ursprünglichen Österreichs wären rechtsextrem, uns dazu entschlossen eine Partei VOLG, eine Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner, zu gründen.

Um dann in der Folge die Frage stellen zu können:

Grüne sind also ihrer Meinung nach  rechtsextrem?

Sprich: Den Gegnern den Wind aus dem Segeln zu nehmen.

Vielleicht versteht ihr unter dieser Voraussetzung die Parteigründung besser!

Wir wollten uns, weil wir pro Österreich sind, nicht unbedingt nachsagen lassen, wir wären ultrarechts!

Die Presse: Otto von Adolf Hitler steckbrieflich gesucht

Etwas das man ja in den Jahren zuvor immer und immer wieder versuchte!

Innerlich aber sind wir Obdachlose in der Politik (ODP) geblieben. Setzen unseren christlich-liberaler Kampf gegen die Armut weiter fort!

Weil eben für uns der Kampf für die:

.) 2.100.000 Österreicher und Österreicherinnen an der Armutsgrenze,
.) 438.000 Arbeitslose und
.) Klein- und Mittel-Unternehmer, die keine Privatentnahmen mehr tätigen können 

in Österreich als Kampf für Österreich zählt!

Obdachlose in der Politik (ODP): Eine Journalistengewerkschaft und Wahlpartei, die eben für die in der Politik Nichtvertretenen eintritt!

Einmal darauf verweist, dass alle anderen politischen Gruppierungen der Mumm zu fehlen scheint, auf den Umstand hinzuweisen:

Deutschösterreich ist seit dem Gesetz vom 12.11.1918 ein Bestandteil der deutschen Republik. Also Deutschland. Die Republik (Deutsch) Österreich also gar nicht Österreich!

Es wundert mich daher nicht, dass sich die sogenannte Politik, also Volksvertretung nicht um die:

.) 2.100.000 Österreicher und Österreicherinnen an der Armutsgrenze
.) 438.000 Arbeitslose und
.) Klein- und Mittelunternehmer, die keine Privatentnahmen mehr tätigen können

kümmert.

Menschen, die ja anders als die deutschösterreichische Bundesregierung eben Österreicher und Österreicherinnen sind!

So das es uns auch nicht wundert, dass man in Deutschland meint, dass Sebastian Kurz ein ausgezeichneter deutscher Bundeskanzler wäre! Wir daher fragen: Und wo ist der österreichische?

Was wiederum dazu führt, dass hier in Österreich die Massen gegen türkis-blau auf die Strassen gehen!

So wie vor 2000 Jahren, ja, zu Jesus Zeiten! Als ebenfalls ein Fremdkönig, Herodes, herrschte. Während dem es sich die Römer in Israel gemütlich machten. Das VOLG allerdings ignoriert wurde. Man aufkeimende Befreiung mit Kreuzen und Kindermord bekämpfte!

Der Kindermord des Herodes
16 Als Herodes nun sah, dass er von den Weisen betrogen war, wurde er sehr zornig und schickte aus und ließ alle Knaben in Bethlehem töten und in der ganzen Gegend, die zweijährig und darunter waren, nach der Zeit, die er von den Weisen genau erkundet hatte.17 Da wurde erfüllt, was gesagt ist durch den Propheten Jeremia, der da spricht (Jeremia 31,15):18 »In Rama hat man ein Geschrei gehört, viel Weinen und Wehklagen; Rahel beweinte ihre Kinder und wollte sich nicht trösten lassen, denn es war aus mit ihnen.«

König Jesus, der vor 2000 Jahren ebenso fliehen hatte müssen, wie Karl I. 1918. Weil er nun ja, aus dem gültigen Königshaus Israels, dem Hause Davids stammte! Die Fremdherrschaft das Staatsrecht verhinderte!

Lk 2,4
Da machte sich auf auch Josef aus Galiläa, aus der Stadt Nazareth, in das judäische Land zur Stadt Davids, die da heißt Bethlehem, darum dass er von dem Hause und Geschlechte Davids war,

Erstaunlich also, wie sich die Geschichte der Bibel in der heutigen Welt eines Alexander van der Bellen wiederspiegelt!

Man auch heute wiederum angefeindet wird, wenn man auf die Republik Österreich hinweist. So wie die Heilige Familie am Weihnachtsabend! Die niemand aufnehmen wollte. Bis sie gesammelt in der Krippe schliefen! Anmerkung: Laut Bibel nicht nur Jesus, sondern auch Maria und Josef!

Lk 2,16
Und sie kamen eilend und fanden beide, Maria und Josef, dazu das Kind in der Krippe liegen.

Nun, 2018 haben wir nicht besonders viel getan. Uns eher einmal ruhig verhalten. Mit unserer Zeitung ein wenig aufgeklärt. Um mit dem

Wann: 19.1.2019, ab 17 Uhr, Beginn 18 Uhr 
Was: der Benefiz Gala Obdachlos
Wo: Babenbergerhof, Ybbs

erst richtig loszulegen.

Denn das Jahr 2018 habe ich gebraucht, nachdem meine Mutter Mag. Helga Peitl in das Pflegeheim Sonnengarten gekommen war.

Mein Bruder Mag. Ingmar Peitl auf ziemlich lange Zeit in das Krankenhaus Graz Süd-West. Ich die Aufgaben des Hauses Weber von Webenau erst studieren musste!

In weiterer Folge auch eine Lösung für unser Haus in Pöllau mit 2 x 275 m2 Wohnfläche, 100 m2 Nebengebäude und 1800 m2 landwirtschaftliche Nutzfläche, dafür aber mit Nachbarn, die einfach durch unser Haus marschieren suchen muss. Und meiner erstmaligen zugegebenen Überforderung durch die neue Aufgabe mit einer kurzen Liaison mit Angelika Lengauer, einer Verwandten des Hauses Habsburg, krönte.

Was mir wahrscheinlich in Zukunft den Ruf „Hans-Georg Peitl ist ein Weiberheld“ einbringen wird!

Zugegeben: Ich war von 2003 bis 2005 mit Mira Karic aus der Familie der Frat Karic verheiratet. Bin es derzeit mit Karmen Dimitrova, aus dem Hause Georgi Dimitrov. Einer Verwandten des Hauses Sachsen Gota.

Und ich treffe mich immer wieder auch mit anderen Frauen! Glaube, dass ist mein  grosser Schönheitsfehler!

Wobei ich mich bemühe hierbei so weit wie möglich christlich, also treu, zu bleiben!

Was zugegebener Massen dann, bei besonderen Menschen auch einmal schief gehen kann!

Joh 8,7
Als sie ihn nun beharrlich so fragten, richtete er sich auf und sprach zu ihnen: Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein auf sie.

So auch 2018, als sich Karmen und ich bis einen Tag vor Weihnachten noch fragten:

Trennen wir uns!

Wir die Kurve gerade noch einmal gekratzt haben!

Zugegeben: Ich bin nicht vollkommen!

Und weil meine Frau Karmen, seitdem wir uns entschlossen haben, doch gemeinsam in das Jahr 2019 zu gehen,  wiederum das Recht sich herausgenommen hat, in meine Facebook Unterhaltungen Einblick zu nehmen, sie nach freiem Ermessen mit zu gestalten und mein Handy zu kontrollieren, so bleibt letztlich nur dieser Weg um den Menschen, denen ich nahe stehe, ein:

Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019

zu wünschen!

Für 2019 aber verspreche ich, dass unsere Friedensarbeit im Bezug auf die Republik Österreich wieder intensiver vorangetrieben wird:

Mt. 5,9
Selig sind die Frieden stiften, denn sie werden Kinder Gottes heissen.

Wir also wieder dafür eintreten werden:

Deutschösterreich soll abziehen!

Und: Die christlichen Werte in Österreich wieder hergestellt werden.

Mt 7,20
Darum, an ihren Früchten sollt ihr sie erkennen.

Wollen darauf pochen, dass Österreich wieder Republik Österreich im Sinne der Dezemberverfassung von 1867 wird. Die Republik (Deutsch) Österreich aber endet.

Ja, Österreich wieder eigene Politiker und Politikerinnen und nicht Vertreter und Vertreterinnen einer fremden Besatzungsmacht erhält!

So wie dies eben in meiner geerbten Funktion als Nachfolger des General Edler Viktor Weber von Webenau zu erwarten wäre!

Wollen darauf verweisen, dass man von österreichischer Seite das VOLG nicht vergisst!

Und die Kontaktpflege der Völker untereinander des Waffen-stillstands von Villa Giusti, einem Separatfrieden am 3.11.1918 intensivieren! Ein zweites Europa der Pillersdorf Staaten bauen!

Wikipedia: Waffenstillstand der Villa Giusti

Wo es dann auch gelingen mag, dass sich die 2 kontrahierenden Parteien im Bezug auf die Republik Österreich sich zu Verhandlungen letztendlich an einen Tisch setzen!

Denn durch das Reden kommen die Menschen zusammen! Eine Lösung finen, welche die Welt prägt.

Mt. 5,9
Selig sind die Frieden stiften. Denn sie werden Kinder Gottes heissen.

So wie wir dies am 19.1.2019, 18 Uhr im Babenbergerhof in Ybbs, bei der Benefiz Gala Obdachlos, erstmalig präsentieren!

Sollte es daher Menschen geben, denen ich aus Gründen des derzeitigen Misstrauens meiner Frau nicht direkt ein Frohes Fest wünschen kann, so wünsche ich dies auf diesem Weg:

Ein gesegnete Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Denn: Auch wenn mein Privatleben unter Umständen dem einen oder anderen unter Euch nicht wirklich gefallen mag, so geht es doch weniger darum, den perfekten Menschen zu finden, als um einen Ansatz zur Friedensarbeit!

Mt 6,33
Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch das alles zufallen.

Findet Ihr nicht?

Euer

Hans-Georg Peitl
Präsident der
Obdachlosen in der Politik (ODP)

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.