Gott, der uns immer wieder neu ein Zeichen seiner Gegenwart und Nähe gibt

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der uns immer wieder neu ein Zeichen seiner Gegenwart und Nähe gibt, auch wenn wir es nicht haben und sehen wollen, damit seine Verheißung sich erfüllt und wir das Leben in seiner ganzen Fülle haben, segne uns, und lasse uns auf sein Wort hören und auf die Zeichen seiner Anwesenheit in unserem Leben achten.

Er mache uns bewusst, dass er immer mit uns ist, auch wenn wir uns von ihm abwenden oder ihn ignorieren, denn er ist ein Teil von uns, und wir alle sind in seinem Heilsplan für die ganze Welt eingebunden.

Er lasse uns erkennen, dass er uns immer wieder neu Zeichen seiner Liebe schenkt, aber wir erst wieder lernen müssen, sie zu beachten und für uns anzunehmen, damit sich auch in unserem Leben ändern kann, was sich ändern soll.

Er lasse uns begreifen, dass wir uns zwar von ihm distanzieren können, aber letztlich seinem Heil nicht entgehen werden, den früher oder später ist für uns alle die Zeit gekommen, wo wir für unser Leben Rechenschaft ablegen dürfen, und dann werden wir das verheißene Heil auch notwendig haben.

Er mache uns bereit, endlich von ihm zu lernen dass nur Vertrauen uns im Leben weiterführt, und er uns den Mut schenken will, es doch einmal so zu probieren: „Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser!“

Er segne uns, damit auch in unserem Leben Raum ist für den neuen Anfang, für das Kommen Jesu, für unser „Ja“ zu seinem Plan und seinem Wort.

Er segne uns, durch seine Hilfe, die uns Kraft gibt; durch seine Nähe, die mit uns geht, und durch seine Gemeinschaft, die uns vollendet.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, nähre unsere Hoffnung, mehre unser Vertrauen, und lasse die Liebe in uns wachsen, reifen und Frucht bringen, damit wir auch selbst zum Segen werden.

Allen Freunden, einen gesegneten Donnerstag der dritten Adventwoche, am 4. Tag vor Weihnachten!

+Bischof Oliver Gehringer

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.