Obdachlose in der Politik (ODP): Was eigentlich heißt da Toleranz?

Ganz ehrlich, Freunde. Heute steht in der KRONEN Zeitung ein Artikel, bei dem man sich fragt, was dieses Verhalten soll. Weil nämlich die für Migration in Deutschland abgestellte CDU Abgeordnete Anette Widmann-Mauz auf ihrer Weihnachtskarte das Wort „Weihnachten“ bewusst weg gelassen hat.

KRONE: Weihnachtskarte ohne Weihnachten: Falsches Signal

Und dies danach mit „Toleranz“ den anderen Religion gegenüber deklarierte. So das ich über diese seltsame Form von Toleranz schön langsam ein wenig erstaunt bin.

Das nämlich was die meisten Politiker und Politikerinnen in der heutigen Politik übersehen, ist, dass man tolerieren eigentlich nur kann, was man auch kennt.

Und das Toleranz auf Gegenseitigkeit beruht!

Und wenn man die Kreuze aus den Schulklassen und Gerichten entfernt, dem Nikolaus das Kommen im Kindergarten untersagt, den Adventkranz und teilweise auch den Weihnachtsbaum aus Schulen verbannt und das Wort „Weihnachten“ aus Weihnachtskarten entfernt, so kann zwischen den Religionen eigentlich gar keine Toleranz entstehen.

Weil man dadurch, dass man den christlichen Glauben nicht mehr vorstellt,  den anderen Religionen die Chance nimmt, den christlichen Glauben zu respektieren und zu tolerieren.

Die Christenverfolgung hierbei aber de fakto und das soll klar gesagt werden, in keinster Weise von einer Religion sondern von politischen Parteien, ja manchmal der Bundesregierung selbst ausgeht.

Und daher wäre es wünschenswert, wenn christliche Parteien, wie die CSU oder auch die CDU bewusst für ihren Glauben eintreten. Denn nur dann hat man eine Chance, dass Toleranz entsteht.

Nicht nur die Menschenrechte der Christen schützen, sondern auch den anderen Religionen nicht die Möglichkeit rauben, dass Christentum zu respektieren oder tolerieren.

Findet Ihr nicht?

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.