Gott, der uns das Heil und unsere Erlösung zugesagt hat

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der uns das Heil und unsere Erlösung zugesagt hat, und uns behutsam auf den Weg zurück führt, den wir gehen sollen und können, damit wir erlangen, was uns von ihm verheißen ist, segne uns und lasse uns auf seine Stimme hören, die uns sanft die Richtung vorgibt.

Er mache uns bewusst, dass er nie aufgehört hat, sich um uns zu sorgen und immer wieder aufs Neue versucht, uns auf den richtigen Weg zurück zu bringen, aber uns auch nicht dazu zwingt, sein Angebot anzunehmen, sondern die freie Entscheidung lässt.

Er lasse uns erkennen, dass wir immer mit ihm rechnen und uns auf ihn verlassen können, wenn wir uns auf ihn einlassen und ihm ganz und gar vertrauen, aber dazu braucht es auch unsere Bereitschaft und die Offenheit für sein leitendes Wort in unserem Leben.

Er lasse uns begreifen, dass wir immer die Wahl haben und uns entscheiden können, und es letztlich auch immer davon abhängt, für welche Richtung wir uns entschieden haben bzw. wann wir begonnen haben, zu ihm umzukehren.

Er mache uns bereit aus der Fülle seiner Liebe zu schöpfen, das Leben mit ihm zu wagen und loszugehen, auf den Weg seines Segens.

Er segne uns, mit der Offenheit und Unbeschwertheit eines Kindes; mit der Einsicht und der Weisheit des Erwachsenen, und mit Verständnis für sein Wort, das uns den Weg zeigt.

Er segne uns, indem er uns das Gute lehrt; indem er uns auf seinem Weg führt, und indem er selber zu uns kommt.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, nähre unsere Hoffnung, mehre unser Vertrauen und lasse die Liebe in uns wachsen, damit wir so auch selbst zum Segen werden.

Allen Freunden, einen gesegneten Wochenschluss, am Freitag der zweiten Adventwoche, am Gedenktag des Heiligen Johannes vom Kreuz!

+Bischof Oliver Gehringer

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann von Die Templer - Patriotische Christen ÖSTERREICHS (TCÖ) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte", "Evangelisation im Computerzeitalter", "Kaisertum Österreich-als republikanischer Gedanke", "Die Behaghels" und "Das patriotische Manifest der Templer"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.