Ölförderung um das Amazonas – Riff?

Lieber Herr Peitl,

das ist ein großartiger Moment für den Meeresschutz – der Ölgigant Total darf nicht in der Nähe es einzigartigen Amazonas-Riffs nach Öl bohren!
Die Proteste von über 2 Millionen UmweltschützerInnen weltweit wurden erhört: Die brasilianische Umweltbehörde hat eingelenkt und keine Bohrlizenz an den Ölkonzern Total vergeben Eine Verschnaufpause für das farbenfrohe Korallenriff und tausende Tiere!

Genau für solche Momente leben und arbeiten wir. Unser besonderer Dank gebührt heute aber all unseren UnterstützerInnen – also auch Ihnen! Nur dank unserem gemeinsamen Einsatz konnten wir uns gegen den mächtigen Konzern durchsetzen. Danke!

Heute feiern wir diesen Erfolg. Doch morgen geht unsere harte Arbeit weiter. Denn auch der britische Ölkonzern BP plant Ölförderungen rund um das Amazonas-Riff. Wir geben nicht auf und werden uns weiterhin für den Schutz des Riffs einsetzen. Doch dazu müssen wir weiter Druck machen.

Gemeinsam können wir auch BP stoppen. Bitte unterzeichnen Sie unsere Petition und retten Sie mit uns das einzigartige Amazonas-Riff. Danke!

▸ Jetzt Petition unterzeichnen
(mit Ihren Daten: Hans-Georg Peitl, praesident2011@yahoo.de)

Hinweis: Um Ihnen die Eingabe zu erleichtern, werden durch den Link Ihre Daten im Petitionsformular bereits vorausgefüllt.

Absender-BildVielen Dank für Ihr Engagement,

Lukas Meus

Meeres-Sprecher bei Greenpeace Österreich

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann von Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Outreach Manager der Living Hands .) Leiter des Missionswerks: Die Templer - Jesus Freaks für Erwachsene .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice4Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte", "Evangelisation im Computerzeitalter", "Kaisertum Österreich-als republikanischer Gedanke", "Das Haus Behaghel - Von Strikter Observanz, den Stuarts und Madame Pomapadoure" und "Das patriotische Manifest der Templer"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.