Obdachlose in der Politik (ODP): In der Welt habt Ihr Angst!

Am heutigen Tag, dem 2. Adventsonntag,wollen wir uns wieder einmal daran erinnern, dass man heute zu Tage in den Schulen keinen Adventkranz mehr haben darf.

Die Kreuze nicht mehr in den Schulklassen hängen. Die Gerichtsgebäude inzwischen auch Kreuz frei geworden sind.

Und der Nikolaus nicht mehr in die Kindergärten kommt!

Dafür dann auf den Kreuzen Frösche hängen.

Man davon ausgeht, dass sich beim letzten Abendmahl eine Gruppe von Clowns versammelte.

Und Weihnachtsmärkte eigentlich nur noch als Wintermärkte bezeichnet werden dürfen!

Die frohe Botschaft des Weihnachtsfriedens, aber auch der Nächstenliebe verloren gegangen sind. Dem Neo-Liberalismus und dem Weihnachtsmann von Coca Cola weichen!

So das man sich heute zu Tage darüber wundert, dass Menschen nicht mehr wissen, dass man Messer zum Brot schneiden verwenden kann.

Oder aber, wie Jesus beim der Speisung der 5000 zum Zerteilen von Fischen.

Die zugegebener Massen aus Gründen des Plastikmülls im Meer heute zu Tage natürlich auch schon sehr selten geworden sind!

Letztendlich hat also die Christenverfolgung in Österreich zu einer totalen Verrohung der Gesellschaft und dem Verlust auf Weitsicht geführt.

Wenn man einmal die Neuzugänge nicht berücksichtigt!

Neuzugänge, die eben in deren Ländern auch anders miteinander umgehen, als wir dies bisher hier gewohnt waren!

Und dennoch möchte ich am heutigen Tag allen Menschen einen wunderschönen 2. Advent wünschen!

Weil es nämlich nicht sinnvoll ist, sich von der „Gott ist tot“ Mentalität anstecken zu lassen!

Sondern nur, wenn wir, so wie wir Obdachlosen in der Politik (ODP) dies für 2019 planen, permanent Jesus zu verkündigen, auch die Nächstenliebe wieder zurück kehren kann!

Es bleibt mir also Ihnen eine besinnliche Vorbereitungszeit auf Weihnachten, die Geburt des Messias, zu wünschen!

Und machen sie sich bewusst: Wird eine Gruppe verfolgt, dann mit Sicherheit, weil sie dem Zeitgeist nicht entspricht.

Nicht Neo-Liberal und Menschenrecht feindlich genug ist!

Aber wir haben Hoffnung!

Denn Jesus hat die Welt besiegt!

Joh 16,33
Dies habe ich mit euch geredet, damit ihr in mir Frieden habt. In der Welt habt ihr Angst; aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden.

Amen.

Übrigens: Für all diejenigen die sich darüber wundern, dass der Marsch Contra Christen Verfolgung (MCCV) auf Facebook immer wieder verschwindet. Da gibt es offensichtlich Atheisten oder Laizisten die den Marsch verhindern wollen. Es ist aber vollkommen klar: Der Marsch findet am 19.4.2019, 13 Uhr beim Stephansdom beginnend statt. Christen in Wien Terminkalender

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.