Annegret Kramp-Karrenbauer: Frauen in der christlichen Politik

Fast scheint es derzeit selbstverständlich zu sein, liebe Freunde, als ob man in der christlichen Politik deutlich besser dran ist, wenn man auf Frauen baut. Denn in Deutschland hat sich die neue CDU Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer gegen zwei Männer durchgesetzt.

Und auch bei den Obdachlosen in der Politik (ODP) spielt Angelika Lengauer eine durchaus wesentliche Rolle, in dem sie die Parteikoordination inne hat.

Aber einmal ganz ehrlich: Spielen Frauen nicht auch in der Bibel eine durchaus wesentliche Rolle.

Ab der ersten Stunde schon, in der Eva den Adam den Apfel gibt, der davon ist.

Über die Aussage das ein Mann Vater und Mutter verlassen wird, um der Frau anzuhangen.

1.Mose 2,24
Darum wird ein Mann seinen Vater und seine Mutter verlassen und seiner Frau anhangen, und sie werden sein ein Fleisch.

Was also soll daran so ungewöhnlich sein, dass nunmehr auch in der CDU, übrigens so wie die letzten 18 Jahre mit Angela Merkel auch, wiederum eine Frau die Leitungsrolle inne hat?

Das was deutlich ungewöhnlicher ist, dass Karrenbauer als Zofe aus einem Adelshaus stammt.

Und damit die CDU wiederum in den adeligen Bereic zurück gekehrt ist.

Und das macht die Zusammenarbeit mit der immer schon adelig geprägten CSU in Zukunft sicherlich wieder leichter.

Von der angeblichen Ostspionen also, so hat man Angela Merkel deklariert, also vom linken Christentum, wenn man davon sprechen will, zum tatsächlich christlich geprägten Adel.

Und das wiederum macht die Beobachtung der CDU für uns Obdachlose in der Politik (ODP) in Zukunft wieder spannend.

Findet Ihr nicht?

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s