Gott, der aus Liebe zu uns eine Welt erschaffen hat

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der aus Liebe zu uns eine Welt erschaffen hat, deren Anfang und Ende wir nicht überblicken und deren Geheimnisse wir nicht ergründen können, aber in die wir hineingestellt sind, um sie vor Schaden zu bewahren, segne uns und lasse in uns das Verantwortungsbewusstsein für seine Schöpfung wachsen und reifen.

Er mache uns bewusst, dass er uns nicht vergessen hat, wir auch nicht aus seinem liebenden Blick gefallen sind, und er immer ein Auge auf uns geworfen hat, um zu sehen, wie wir uns in den verschiedensten Lebenssituationen verhalten oder nicht verhalten.

Er lasse uns erkennen, dass er kein Interesse daran hat uns ständig zu überwachen, weil er uns vertraut und uns deshalb seine Schöpfung anvertraut hat, aber sehr wohl darauf achtet, wie wir miteinander und mit der Welt umgehen, was wir tun und was wir unterlassen.

Er lasse uns begreifen, dass nur er das Ende der Welt und das Ende unseres Lebens kennt, denn unsere Zeit liegt in seiner Hand, deshalb sollen wir uns so verhalten, als ob jeder Tag unser letzter wäre, und wir schon morgen vor ihm stehen können, um auch Rechenschaft darüber abzulegen, was wir mit dem Geschenk seiner Liebe angefangen haben.

Er mache uns bereit, den Sinn für das Leben in uns zu bewahren, den wir benötigen, um uns den Geschmack für die Ewigkeit zu erhalten, die er selber ist.

Er segne uns, mit dem Glauben, der an ihm festhält; mit der Hoffnung, die ihn erwartet, und mit der Sehnsucht, die ihm entgegeneilt. Er segne uns, mit Menschen, die uns den Weg zeigen, die uns in der Not beistehen, und die auch für uns vor ihm eintreten.

Er segne uns, schenke uns den Blick für das Gute und lass uns auch das Schlechte nicht übersehen, helfe uns dabei beim Namen zu nennen, was passt und was nicht in Ordnung ist, und gebe uns den Mut, füreinander zum Sprachrohr zu werden, um miteinander die Welt zu verändern.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, nähre unsere Hoffnung, mehre unser Vertrauen und lasse die Liebe in uns wachsen, reifen und Frucht bringen, damit wir selbst auch zum Segen werden.

Allen Freunden, einen gesegneten 33. Sonntag im Jahreskreis (vorletzter Sonntag im Kirchenjahr)!

+Bischof Oliver Gehringer

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.