Lügendetektoren an den Grenzen: Die VOLG sagt Danke!

Eigentlich haben wir von der VOLG, der Vereinigung ÖSTERREICHS Liberaler Grüner, ja schon seit Monaten darauf hingewiesen, liebe Freunde, dass wir uns mit Finger Print-Scannern an den Grenzen der EU mehr Sicherheit wünschen würden.

Mehr Sicherheit in dem man die Terroristen bereits an den Grenzen erspäht. Uns nur gefragt:

Gibt es hierzu ausreichend Vergleichsdaten?

Und weil wir festgestellt hatten, dass man zu lange gebraucht hat um die Aussengrenzen zu schützen, wir also davon ausgehen, dass bereits Terroristen innerhalb der EU lustig unterwegs sein könnten, haben wir gemeint:

Man solle die Kontrollen an die Innengrenzen verlagern!

Uns wiederum fragend, ob man über die Terroristen ausreichend Vergleichsdaten hat!

Und da schlage ich am heutigen Tag die KRONEN – Zeitung auf uns lese dort:

Es kommen zwar keine Finger-Print Scanner an die Grenzen, dafür aber Lügendektoren!

KRONE: Lügendetektor-Tests: Schon bald an Landesgrenzen?

Die wie das Bild oben zeigt, letztlich sehr ähnlich funktionieren!

Nur: Hierzu braucht man keine Vergleichsdaten!

Was unter Umständen meiner Meinung nach die Sache noch effizienter gestaltet als unser Finger Print Scanner!

Wir von der VOLG, der Vereinigung ÖSTERREICHS Liberaler Grüner, sagen jedenfalls

Danke.

Danke das man uns zugehört hat. Unser System sogar noch verbessert!

Denn:

Europa muss sicherer werden!

Findet Ihr nicht?

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann von Die Templer - Patriotische Christen ÖSTERREICHS (TCÖ) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte", "Evangelisation im Computerzeitalter", "Kaisertum Österreich-als republikanischer Gedanke", "Die Behaghels" und "Das patriotische Manifest der Templer"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.