Reformationstag: Der Tag des Neubeginns!

Auch wenn ich mich selbst als protestantischen Christen betrachte, liebe Freunde, oder sagen wir lieber einen reformierten, werde ich am heutigen Tag nicht Reformationstag feiern!

Weil es zwar Martin Luther mit dem Anschlag der 95 Thesen geschafft hat, die evangelische von der katholischen Kirche zu trennen, etwas das bis heute dazu führt, dass die Kirchen nicht gemeinsam den christlichen Glauben verbreiten können, aber die Reformation niemals abschloss. 

Letztendlich also eine ganze Reihe offener Fragen im Bezug auf die Bibel nicht beantworten konnte!

Man sich daher auch bis heute noch, wenn man das Gezemani Erlebnis fragt, was Jesus da gebetet hat:

Mt 26,42
Zum zweiten Mal ging er wieder hin, betete und sprach: Mein Vater, ist’s nicht möglich, dass dieser Kelch vorübergehe, ohne dass ich ihn trinke, so geschehe dein Wille!

Man sich daher konsequenter Weise fragen sollte, ob es sich nunmehr bei Jesus um einen nicht allmächtigen, sonst hätte er das Ereignis selbst verändern können und nicht allwissenden, sonst hätte er gewusst, ob es möglich ist, Gott handelt, oder doch eher um einen von uns:

Einen Menschen!

Mt 8,20
Jesus sagt zu ihm: Die Füchse haben Gruben und die Vögel unter dem Himmel haben Nester; aber der Menschensohn hat nichts, wo er sein Haupt hinlege.

Eine Frage, die wir, da wir uns Jesus direkt als Vorbild nehmen, von Seiten der VOLG durchaus stellen!

Lk 9,23
Da sprach er zu allen: Wer mir folgen will, der verleugne sich selbst und nehme sein Kreuz auf sich täglich und folge mir nach.

Etwas das uns von der VOLG ja wieder mit Glaubensrichtungen wie den Adventisten, Zeugen Jehovas und wie sie alle heissen mögen, die Nicht-Trinitarier, verbindet.

Ich wünsche daher allen evangelischen Brüdern und Schwestern am heutigen Tag einen wunderschönen Reformationstag, möchte aber dazu einladen, die Botschaft Martin Luthers:

Semper Reformanda

immerwährende Reformation

durchaus einmal wörtlich zu nehmen.

Findet Ihr nicht?

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.