Gott vor aller Zeit und in Ewigkeit

Bischof Oliver Gehringer

Gott vor aller Zeit und in Ewigkeit, dessen Botschaft für alle Zeiten gilt, auch wenn wir sie auf unsere Zeit hin erst deuten müssen, um sie richtig zu verstehen und auch zu begreifen, segne uns und gebe uns die Wachsamkeit, Wesentliche für die Menschen unserer Tage verständlich zu machen.

Er mache uns bewusst, dass seine Botschaft seit den Tagen der Urzeit nichts an Gültigkeit eingebüßt hat, auch weil sie flexibel genug ist, sich der Geschichten darum anzupassen, ohne dabei die Kernaussage zu schmälern oder sie zu verändern.

Er lasse uns erkennen, dass seine Botschaft für die Ewigkeit gilt, aber nicht in allen Zeiten 1:1 übernommen werden kann, sondern sinngemäß verstanden und angewendet werden muss, weil sich auch die Sprache und das Verständnis geändert hat.

Er lasse uns begreifen, dass sein Wort deshalb nicht verfälscht wird, weil man es in unsere Zeit hinein deutet, aber wir dennoch gut aufpassen sollen, seine Botschaft nicht gänzlich neu zu schreiben, damit wir nicht Gefahr laufen, uns zu weit vom Wesentlichen zu entfernen.

Er mache uns bereit, die Situationen verstehen zu wollen, in denen er sein Wort an die Menschen unserer Geschichte gerichtet hat, denn nur dann finden wir auch den Zugang zu unserer neuen Geschichte und werden so auch in der Verkündigung authentisch sein und bleiben.

Er segne uns, mit festen Wurzeln, mit denen wir im Alten Halt finden; mit der Sehnsucht nach dem Neuen, das er uns bereiten will, und mit der Offenheit für alles, was er uns schicken wird.

Er segne uns, stärke uns in der Erwartung seines Reiches, wenn wir an der Erfahrung unserer Endlichkeit leiden, und lasse an unserer Zukunft bauen, die er uns schenken will.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, nähre unsere Hoffnung, mehre unser Vertrauen und lasse die Liebe in uns wachsen, damit wir auch selbst zum Segen werden.

Allen Freunden, einen gesegneten Dienstag der 30. Woche im Jahreskreis!

+Bischof Oliver Gehringer

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.