Gott, der mit uns auf seine Weise redet

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der mit uns auf seine Weise redet, weil er unser Lob, unseren Dank und unsere vielen Bitten hört, der unser Suchen sieht und unser Klopfen wahrnimmt, segne uns und lasse uns für seinen Geist offen bleiben, der uns seine väterlichen Antworten in unserem Leben erkennen hilft.

Er mache uns bewusst, dass keine unserer Bitten bei ihm ungehört bleiben, wenn wir sie ehrlich, aufrichtig und mit offenem Herzen vor ihm bringen, denn er will uns geben, was wir brauchen, vielleicht nicht immer was wir uns wünschen, aber immer das, was wir notwendig haben.

Er lasse uns erkennen, dass wir vieles, wonach wir bitten oder suchen, schon lange erhalten haben, aber wir in unserer Selbstverständlichkeit verlernt haben, das Wunderbare im Alltäglichen auch wahrzunehmen, oder das offene Fenster zu sehen, wenn sich eine Tür geschlossen hat.

Er lasse uns begreifen, dass er kein „Wünsch-dir-was“ ist, sondern unser Vater, der sich liebevoll und fürsorglich um uns kümmert, weshalb seine Entscheidungen oft auch gegen unsere Wünsche und Bitten gehen, weil es letztlich auch besser für uns ist, selbst wenn wir es erst viel später mit Dank bekennen.

Er mache uns bereit, im Gespräch mit ihm zu bleiben, den Dialog aufrecht zu erhalten, auch dabei Still zu sein um aufmerksam zuzuhören, denn er will uns alles geben, was er kann, damit unser Leben gelingt und wir den Weg gehen können, der uns zur Vollendung führt.

Er segne uns, mit dem Vertrauen, immer bei ihm willkommen zu sein; mit Augen, die seine Gaben erkennen, und mit einem Herz, das seine Gaben dankbar annimmt.

Er segne uns, mit festen Wurzeln, die Halt geben, mit dem Wachstum im Glauben und in der Liebe, und mit unserem Leben das Frucht bringt, die auch bleibt.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, nähre unsere Hoffnung, mehre unser Vertrauen und lasse die Liebe in uns wachsen, damit wir auch selbst zum Segen werden.

Allen Freunden, einen gesegneten Donnerstag der 27. Woche im Jahreskreis, am Gedenktag des Heiligen Johannes XXIII!

+Bischof Oliver Gehringer

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.