Gott Vater

So wurde Gott Vater Jahrhunderte lang dargestellt, ohne das sich die Menschen überlegten, dass Jesus sich nicht nur als Sohn Gottes bezeichnete, sondern auch uns als seine Kinder. 5Mo 14,1 Ihr seid Kinder des HERRN, eures Gottes. Ihr sollt euch um eines Toten willen nicht wund ritzen noch kahl scheren über den Augen.

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der uns als seine Kinder angenommen hat und zu dem wir vertrauensvoll Vater sagen dürfen, weil er uns mehr liebt, als wir uns vorstellen können, segne uns und lasse uns in allem Denken, Reden, Tun und Lassen wie seine Kinder verhalten.

Er mache uns bewusst, dass unsere Kindschaft sein Geschenk an uns ist, mit dem wir erst wieder lernen müssen umzugehen, denn im Laufe unserer Geschichte haben wir verlernt uns wie seine Kinder zu verhalten.

Er lasse uns erkennen, dass wir keine Angst vor ihm haben müssen, aber auch nicht respektlos zu sein brauchen, denn er hat uns immerhin alles zur Verfügung gestellt und überlassen, was wir in dieser Welt für unser Leben nutzen.

Er lasse uns begreifen, dass er sich immer um uns väterlich und mütterlich sorgt, weil er keinen von uns verloren gehen lassen möchte, aber uns auch die Freiheit lässt, uns für ihn oder gegen ihn zu entscheiden, weil das eben zu seiner Liebe auch dazugehört.

Er mache uns bereit, uns nicht nur seine Kinder zu nennen, sondern es auch wirklich sein zu wollen, in dem wir auf sein Wort hören, nach seinem Willen fragen, seine Weisungen annehmen und umsetzen, und so der Welt zeigen, wie gut es sich anfühlt, ihn als Vater zu haben!

Er segne uns mit Worten, in denen wir uns zeigen dürfen; mit Zeiten, wo wir zu uns finden; mit Orten, wo wir zu ihm finden, und mit dem Gebet, das zu ihm dringt.

Er segne uns, mit seiner Nähe, mit seinem Schutz in der Bedrängnis, mit der Ruhe in der Hektik, mit dem Schatten in der Hitze, mit dem Licht in der Dunkelheit, vor allem aber mit der Liebe, die uns zu seinen Kindern macht.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, nähre unsere Hoffnung, mehre unser Vertrauen und lasse unsere Liebe wachsen, damit wir Frucht bringen und so auch selbst zum Segen werden.

Allen Freunden einen gesegneten Mittwoch, der 27. Woche im Jahreskreis!

+Bischof Oliver Gehringer

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.