Du kannst nichts mitnehmen!

Manchmal noch nicht einmal richtig ins Pflegeheim. Und dennoch bleibt bei den Menschen eines: Die Erinnerung an das PPP Museum Pöllau.

Bischof Oliver Gehringer

Gott, dem nicht verborgen ist, was uns bewegt und interessiert, worüber wir uns freuen oder was uns traurig macht, weil ihm unser Herz offen steht und er darin unsere Wahrheit erkennt, segne uns, und lasse uns immer mehr Freude an den unvergänglichen Dingen finden, als an den vergänglichen.

Er mache uns bewusst, dass unser irdisches Leben begrenzt ist und wir nichts von dem, was wir zu haben meinen, mitnehmen können, wenn unsere Zeit gekommen ist und wir uns auf den Weg zu ihm machen.

Er lasse uns erkennen, dass die Größe unseres Seins und Werdens darin besteht, zwischen dem Vergänglichem und Unvergänglichem zu unterscheiden und unser Herz nicht an Dinge zu hängen, die keinen Bestand haben.

Er lasse uns begreifen, dass unsere Leben jeden Tag schön und ein Wunder ist, ein Geschenk seiner Liebe und eine Gabe seiner Güte, und wenn wir es wirklich und richtig leben, wir immer Freude daran haben werden, auch wenn es begrenzt und vergänglich ist.

Er mache uns bereit, zu suchen und zu sehen, was er uns zeigen will, im Wort des Lebens, in der Schönheit der Schöpfung, in der Nähe seiner Liebe, damit wir das Leben in seiner ganzen Fülle haben und nicht darunter leiden, wenn es, wie alles Irdische, einmal zu Ende geht!

Er segne uns, mit der unvergänglichen Freude an allem, was er geschaffen hat, mit dem Staunen über das Wunder des Lebens, mit der Offenheit für unsere Nächsten, und mit der Sehnsucht, zu ihm hin aufzubrechen.

Er segne uns, mit Orten, wo wir ihn erfahren können, mit Zeiten, wo wir die Ruhe zum Gebet finden, und mit Menschen, die uns im Glauben Orientierung geben.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, nähre unsere Hoffnung, mehre unser Vertrauen und lasse unsere Liebe wachsen, um auch selbst zum Segen zu werden.

Allen Freunden, einen gesegneten Donnerstag, der 25. Woche im Jahreskreis, am Gedenktag des Heiligen Vinzenz von Paul!

+Bischof Oliver Gehringer

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.