Tritt Ex-Bundeskanzler Christian Kern zurück?

Auch wenn ich eigentlich nicht besonders dazu neige, liebe Freunde, einem Politiker bevor er selbst seinen Rücktritt bekannt gegeben hat, den Rücktritt voranzukündigen, so frage ich mich doch, welche Möglichkeiten Christian Kern eigentlich außer seinem Rücktritt nach all diesen Medienmeldungen noch verbleiben.

Ich meine, wenn ihm bereits sämtliche  Mainstream Medien im Vorfeld ankündigen, dass er am morgigen Tag wohl zurück treten wird.

Vor Allem, wenn er selbst diese Ankündigung bisher nicht dementiert.

Denn: Das überhaupt keine Medien mehr bereit wären das Dementi Christian Kerns wiederzugeben, wenn Christian Kern nicht tatsächlich einen Rücktritt ins Auge fassen würde, erscheint mir eher unwahrscheinlich!

Und das sich die SPÖ am morgigen Tag hinstellen könnte und bekannt gibt, er habe sich dies über die Nacht anders überlegt, würde wohl nach dem Fall Silberstein eher noch mehr an seiner sowieso schon strapazierten Glaubwürdigkeit kratzen.

Letztendlich aber zu behaupten, er hätte heute von diesem Medienrummel gar nichts mitbekommen, würde dann die Frage aufwerfen:

Wie gut ist das Team von Christian Kern?

Denn: Wenn Christian Kern nicht zurücktreten möchte, eine Parteistelle aber so mächtig ist, dies Medien einfach so glaubhaft mitzuteilen, dass sämtliche Medien darüber berichten, dann hätte die SPÖ derzeit ja wohl eine verdeckte Spitze!

Müsste man sich fragen: Wer leitet die SPÖ wirklich?

Oder wenn man mitteilen würde, es wäre nur ein Test der Mainstream Medien gewesen!

Hätte testen wollen, wie leicht diese auf eine Zeitungsente reinfallen!

Dann hätte man wohl sämtliche Medien gegen sich!

Ich bin da. Ich bin weg.

Etwas, dass in Österreich nur ein Politiker handeln konnte:

Jörg Haider!

Aber:

Würde dann nicht immer ein Gerücht verbleiben, dass er doch über den Rücktritt nachgedacht habe und nun die Medien schlecht da stehen lassen möchte?

Ihn also als sehr wankelmütig präsentieren?

Und würde er mit einer permanenten negativen Berichterstattung wirklich umgehen könnten?

Das was mich bei der ganzen Sache bisher allerdings ein wenig stutzig macht:

Warum er dies einen Tag bevor er tatsächlich zurücktritt an die Medien durchsickern lässt?

Weil diese Message bei einem weiteren Verbleib und dem Wechsel der Art der Berichterstattung über die SPÖ sicherlich kein Vorteil sein dürfte!

Der morgige Tag wird also extrem spannend!

Findet Ihr nicht?

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.