Kasperl und Pezi sind gerettet! Wer rettet das Parlament? (Satirische Betrachtung)

Während Rudolf Müller, der Leiter der Kasperlbühne Urania mit dem gestrigen Tag bekannt geben konnte, dass die Urania Puppenbühne einen „Weiterführenden“ gefunden hat und daher nicht aufgelöst werden muss, bemüht sich die Bundes-regierung offensichtlich dennoch weiter um deren Nachfolge. Will nicht, dass die Kasperliaden zu Ende gehen.

ORF: Kasperl und Pezi offenbar gerettet

So hat zum Beispiel HC Strache einen Korb bei einer Beschwerde gegen die Abstimmungsmodalitäten der EU erhalten, weil er die EU darauf hinwies, dass Stimmenthaltungen nicht automatisch als pro Stimmen für ein EU-Rechtsstaatverfahren gegen Ungarn gewertet werden dürfen!

KRONE: Straches Prüfantrag von EU-Rat abgeschmettert

Oder:

Da ist Herbert Kickl nunmehr gerichtlich aufgefordert worden die Unterlagen für die 5. Tagsatzung zum BVT Ausschuss beizustellen, so das man sich fragt, über welche Dokumente eigentlich bei den ersten 4 Tagsatzungen diskutiert werden konnte? Ja, welche Leistungen die Abgeordneten bei diesen 4 Tagsatzungen dem VOLG in Rechnung stellten?

Österreich: BVT: Kickl muss weitere Aktenteile vorlegen

Oder:

Da fragt man sich, wie es die Opposition nur auf Basis von medialer, nicht erwiesener, Berichterstattung, denn Beweise für die Behauptung Keyl hätte Nahekontakt mit Küssel gehabt, ist man ja schuldig geblieben, geschafft hat, dass Hubert Keyl, der als oberster UNABHÄNGIGER Richter vorgesehen gewesen wäre, auf POLITISCHEN Druck hin verzichtet.

BMI.gv.at: Unabhängig, unversetzbar, unabsetzbar

Was mich allerdings die Frage in den Raum stellen lässt:

Wie UNABHÄNGIG sind Richter in Österreich überhaupt?
Der Standard: Keyl zieht Bewerbung als Bundesverwaltungsrichter zurück

Und wenn ich mir dies so Recht überlege, so bin ich mir wirklich nicht mehr sicher, welche der Inszenierungen eigentlich besser ist:

Die in der Urania oder die im Parlament?

Was meint Ihr ein guter Ratschlag?

Sie wollen Politiker/in werden? Dann kommen Sie zu uns! Wir schaffen die Voraussetzungen!
Max Reinhardt Seminar

Keine Sorge: Alles reine Satire!

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.