Ab heute neue Partei: Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) wird gegründet!

Eigentlich glaube ich ja fast daran, liebe Freunde, dass gleichgültig wer heute zu Tage versuchen würde, die GRUENEN neu zu gründen, noch einmal bei den Ansätzen der Hainburg Bewegung zu starten, wieder auf die drei Säulen:

.) Basis/Direkte Demokratie
.) Umweltschutz und
.) Menschenrechte

aufzubauen, bestimmt eine Pressekonferenz ansetzen würde!

Vor Allem, wenn es ihm bereits zuvor bei den Nationalratswahlen 2017 gelungen ist, sich mit den Obdachlosen in der Politik (ODP) einen Namen zu machen.

Mit einem Budget von EUR 500,- zur stärksten Länderpartei in Wien geworden ist!

Eine Pressekonferenz anberaumen würde um gross mitzuteilen:

Wir gründen eine neue Partei!

Und dazu nur noch erklären würde:

Ja, ab heute, da gibt es wieder die Ursprungs-GRUENEN!

Sie nennen sich von nun an eben:

Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG).

Und schon wären die meisten Journalisten und Journalistinnen richtig hellhörig!

Weil ja die meisten von ihnen selbst GRUEN denkend sind!

Ich tue das nicht! Mache keine Pressekonferenz!

Weil uns Peter Pilz gerade erst wieder vorgeführt hat, dass man zwar so wie Maria Vassilakou übrigens auch, gross eine Pressekonferenz anberaumen kann.

Sich sogar den Platz in der Elefantenrunde ungerechtfertigt sichert.

Denn immerhin war die Liste Peter Pilz eine Neupartei.

Um dann in weiterer Folge zu zeigen:

GRUENE aber sind wir eigentlich nicht!

Wir sind hierarchisch! Zwingen Frauen dazu ihre Ämter aufzugeben, wenn wir selbst diese haben wollen!

Stehen nicht nur selbst unter Seximusverdacht, sondern laden auch noch diejenigen, so wie Efgani Dönmez, die das auch tun, ein zur Liste Pilz zu wechseln.

Österreich: Wechselt Dönmez jetzt zur Liste Pilz?

Haben uns zuvor aber gross in die Medien gedrängt!

Damit es ein Jeder/eine Jede sehen kann:

Schmutzig lohnt sich!

Und wenn es nur darum geht, Polizisten in ihrem Dienst zu provozieren!

KRONE: Pilz vs. Innenministerium: Streit auf Ring-Radweg

Ja, am heutigen Tag da entsteht die VOLG.

Die Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner.

Und vielleicht könnte es sogar tatsächlich ein guter Grund dafür sein, wenn die Medien darüber berichten!

Denn ab heute stellt sich die Frage:

Was eigentlich ist wirklich GRUEN?

Ein guter Grund, eine Pressekonferenz zu machen!

Will ich aber nicht!

Weil ich die VOLG nicht als Radaugruppe mit Vorschusslorbeeren bekannt machen möchte, sondern so wie einst DDr. Günther Nenning die Meinung vertrete:

Mt 7,20
Darum, an ihren Früchten sollt ihr sie erkennen.

Wenn wir gute Arbeit machen, so greift letztlich die Mundpropaganda!

Dann sprechen unsere Werke für uns!

Und wenn wir das nicht tun?

Nun, dann sind wir die Werbung auch nicht wert!

Dann bedarf es keiner weiteren Partei, die wieder nicht für den Menschen agiert!

Davon gibt es inzwischen wahrlich genug!

Ja, am heutigen Tag, da wird die VOLG beim Bundesministerium für Inneres eingereicht.

Die Partei offiziell gegründet!

Und sie, sie sind herzlich dazu eingeladen, in Zukunft beim Parteiaufbau mitzuwirken!

Wobei? Sagen Sie es uns!

Denn: Immerhin sind wir Basis und Direkt Demokratisch!

Die Bezeichnung VOLG allerdings, die soll Programm werden.

Weil für uns wirklich das VOLG gilt!

Seid Ihr mit dabei?

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.