Gott, der um unsere innere Unklarheit und Zerrissenheit weiß

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der um unsere innere Unklarheit und Zerrissenheit weiß, die uns hin und her zieht, zwischen Licht und Finsternis, dem Geist der Welt und seinem Geist, segne uns und helfe uns dabei, eine Entscheidung zu treffen, welche Richtung wir unserem Leben geben wollen.

Er mache uns bewusst, dass wir in einer Welt leben, die sowohl Licht als auch Dunkelheit hervorgebracht hat, und wir jeden Tag die Wahl haben, für welche Seite wir uns entscheiden und unser Leben leben.

Er lasse uns erkennen, dass er uns den Weg des Lichts gezeigt hat und uns darauf entgegenkommt, und wir nur einen Schritt in seine Richtung zu gehen brauchen, um auch im Licht zu bleiben.

Er lasse uns begreifen, dass wir diese Entscheidung selbst treffen müssen, denn es ist unsere Gegenwart und unsere Zukunft die wir wählen, und das kann uns niemand abnehmen.

Er mache uns bereit, ihn in dieser Welt immer tiefer verstehen zu lernen, um mehr und mehr mit ganzem Herzen den Weg zu gehen, den er uns eröffnet hat.

Er segne uns, wenn wir in Versuchungen stehen; wenn böse Gedanken in uns aufsteigen; wenn wir von Hass und Neid zerfressen werden und uns dem Geist der Welt unterwerfen, und sende uns sein heilendes Wort.

Er segne uns, durch sein Wort, das uns aufrichtet, das uns ganz auf ihn hin ausrichtet, und das uns recht und richtig macht.

Er segne uns, erfülle uns mit seinem Geist, stärke unseren Glauben, nähre unsere Hoffnung, mehre unser Vertrauen, und lasse unsere Liebe wachsen, damit wir eine gute Entscheidung treffen und selbst auch zum Segen werden.

Allen Freunden, einen gesegneten Dienstag der 22. Woche im Jahreskreis!

+Bischof Oliver Gehringer

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.