Bestätigung der Kandidatur zur Spitzenwahl der GRUENEN

Sehr geehrter Herr Peitl!

Vielen Dank für Ihr Mail, Ihre Bewerbung ist bei uns eingelangt.

Zur Spitzenwahl können alle antreten, die nach der Wiener Gemeindewahlordnung über das passive Wahlrecht verfügen, sofern sie die Grundwerte der Grünen – Grüne Alternative Wien (basisdemokratisch, feministisch, gewaltfrei, ökologisch, selbstbestimmt und solidarisch) unterstützen und mittragen.

Weiters dürfen die Bewerber_innen nicht Mitglieder, Mandatar_innen und/oder Funktionär_innen anderer Parteien sein.

Die Bewerbungsphase endet am 4. September 2018 um 23.59 Uhr.

Es können auch Nichtmitglieder kandidieren: Solange sie die Grundwerte der Grünen – Grüne Alternative Wien (basisdemokratisch, feministisch, gewaltfrei, ökologisch, selbstbestimmt und solidarisch) unterstützen und mittragen, über das passive Wahlrecht (nach der Wiener Gemeindewahlordnung) verfügen und nicht Mitglieder oder Mandatar_innen und/oder Funktionär_innen anderer Parteien sind.

Wie werden die Stimmberechtigten über die BewerberInnen informiert:

Wir veröffentlichen alle frist- und formgerecht eingegangenen Bewerbungen am 5. September per Mailing an alle Stimmberechtigten, über die Medien und auf spitzenwahl.wien.

Weiters werden wir auf den Kommunikationskanälen der Grünen Wien (Website, Newsletter, Facebook, Instagram und Twitter) darüber informieren.

Mit freundlichen Grüßen!

Renate Papay
Spitzenwahlteam der Wiener Grünen

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.