Der Liberale Bote „voice4jesus“: Diese Zeitung ist gefährlich!

Eigentlich hat es mich am gestrigen Tag nicht besonders gewundert, liebe Freunde, dass mir wieder einmal jemand mitgeteilt hat, ich würde doch in keine Gemeinde gehen.

Also wäre ich ein schlechter Christ!

Und ich habe mir gedacht: Was heißt in keine Gemeinde gehen. Ich lebe doch in einer. 

Gemeinde: Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind …

Mt 18,20
Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen.

Und die sind doch bestimmt mit Gregor, Charli, Eva, Michael, Franz, Ricki und mir, Hans-Georg, als hängende Spitze gegeben! Mit Jesus also einmal 8! Die Zahl der Fülle!

Dabei habe ich nur einmal die aufgezählt, die aktiv im Leitungskreis mitwirken!

Und um auch auf den anderen Vorwurf der letzten Tage ebenso einzugehen:

Ihr seid eine Sekte. Noch dazu eine gefährliche.

Stimmt. Glaubt man der Bibel so sind wir Christen eine Sekte:

Apg 24,14
Das bekenne ich dir aber, dass ich nach dem Weg, den sie eine Sekte nennen, dem Gott meiner Väter so diene, dass ich allem glaube, was geschrieben steht im Gesetz und in den Propheten.

Und glaubt man Jesus, sogar noch dazu eine hoch gefährliche.

Denn. Sie könnte Dein Leben verändern!

Nein, sind wir ganz ehrlich. Nicht nur verändern. Sogar verlängern.

Joh 6,40
Denn das ist der Wille meines Vaters, dass, wer den Sohn sieht und glaubt an ihn, das ewige Leben habe; und ich werde ihn auferwecken am Jüngsten Tage.

Ansonsten aber sind wir eigentlich nur ein lustiger Haufen. Eine Art Volx-Partei. Ein Kreis an Menschen, welcher sich so wie Franz Freiherr von Pillersdorf, dass Ziel gesteckt hat, die Welt ein Stück besser zu hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben.

Mt 6,33
Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch das alles zufallen.

Daran glauben, dass Frieden was wunderschönes ist:

Mt 5,9
Selig sind die Frieden stiften, denn sie werden Kinder Gottes heissen.

Menschen, die den Willen Gottes in die Welt tragen:

Mt 6,10
Dein Reich komme. Dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden.

Nach biblischer Anordnung leben:

Mt 7,7
Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan.

Für die Geringsten aller Brüder und Schwestern da sein wollen:

Mt 25,45
Dann wird er ihnen antworten und sagen: Wahrlich, ich sage euch: Was ihr nicht getan habt einem von diesen Geringsten, das habt ihr mir auch nicht getan.

Das auch noch der ganzen Welt mitteilen!

Mk 16,15
Und er sprach zu ihnen: Gehet hin in alle Welt und predigt das Evangelium aller Kreatur.

Und genau das macht uns wie gesagt gefährlich!

Eine gefährliche Sekte und politische Plattform werden Euch all diejenigen erklären,  die lieber dem Mammon, dem Geld und der Macht dienen und dafür wenn es notwendig ist über Leichen gehen.

Mt 6,24
Niemand kann zwei Herren dienen: Entweder er wird den einen hassen und den andern lieben, oder er wird an dem einen hängen und den andern verachten. Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon.

Ihr seid für den Menschen? Gefährlich!

Erst Recht dann, wenn man es auch noch mit einer ordentlichen Portion Satire und Ironie verbreitet!

Das Miteinander meine ich!

Lk 10,27
Er antwortete und sprach: »Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit all deiner Kraft und deinem ganzen Gemüt, und deinen Nächsten wie dich selbst« (5. Mose 6,5; 3. Mose 19,18).

Ansonsten allerdings eine Gruppe von wirklich lieben Menschen:

Ein Musiker, der als Caro Carol in Supertalent als Heino Imitator noch nicht einmal singen durfte. Dem Dieter Bohlen mitteilte: Wir brauchen Dich nicht!

Ein Musiker, der das erleben musste, um dann als Charli Wolf – Der Ritter der Menschlichkeit den 3. Platz beim Eurovisionscontest der Volksmusik zu belegen.

Eine erfolgreiche Musikkarriere zu starten.

Ein Lehrer, Gregor Ulrich, dem man von Seiten des Stadtschulrates mitteilte, dass man ihn aus Gründen der „Kritikwut“ nicht unterrichten lassen würde.

Und dann seine eigene Academy errichtete.

Eine Hand voll Journalisten, denen man nachgesagt hatte, dass ihre Meinung nicht mehr gesellschaftsfähig wäre.

Sie im falschen Jahrhundert leben würden.

Weil sie die Bibel als monarchistisch interpretierten.

Joh 18,37
Da sprach Pilatus zu ihm: So bist du dennoch ein König? Jesus antwortete: Du sagst es: Ich bin ein König. Ich bin dazu geboren und in die Welt gekommen, dass ich die Wahrheit bezeuge. Wer aus der Wahrheit ist, der hört meine Stimme.

Jesus also als einen König sahen!

Die als nicht mehr gesellschaftsfähig galten.

Um dann eine Zeitung mit mehr als 500.000 LeserInnen zu gründen!

Sich selbst als voice4jesus – Bewegung, als Stimme für Jesus, bezeichnen!

Deren Lebensmittelpunkt der christliche Glaube bleibt!

Gefährlich! Gefährlich!

Findet Ihr nicht?

Mt 11,28
Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.

Euer

Pastor Hans-Georg Peitl

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.