Auf Gott hören

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der ganz gut über unsere menschliche Natur Bescheid weiß, der verstanden hat, wie wir „ticken“, was uns bewegt, zuhören lässt, und was wir tun, wenn wir ihn einmal verstanden haben, segne uns und helfe uns dabei, auf sein Wort hin den alten Menschen abzulegen und als neuer Mensch zu leben.

Er mache uns bewusst, dass es offensichtlich an unserem Verständnis liegt, ob und wie wir hören, was wir davon annehmen können (und wollen), und wie wir unser Leben von Grund auf zu ändern bereit sind.

Er lasse uns erkennen, dass auch in der Beziehung mit ihm die Kommunikation eine wesentliche Rolle spielt, wobei wir als Empfänger erst neu zu lernen haben, richtig zuzuhören, damit das, was er uns als Sender zu sagen hat, bei uns auch ankommen und Frucht bringen kann.

Er lasse uns begreifen, dass sich trotz allem Bemühen, bei uns immer wieder Trägheit und Bequemlichkeit einschleichen, die es dann wieder schwer machen, das Gehörte und Verstandenen umzusetzen.

Er mache uns bereit, ihm wirklich zuzuhören, mit einem offenen Herzen die Weisungen für ein gelingendes Leben anzunehmen und aufzunehmen, ein waches Gespür dafür zu entwickeln, wann es Zeit zur Veränderung ist, und uns von ihm mit seiner Kraft beschenken zu lassen, Veränderungen auch anzugehen.

Er segne uns, mit dem Hunger nach ihm, damit wir ihn suchen; mit der Erfahrung seiner Nähe, damit wir an ihn glauben, und mit dem Brot des Lebens, damit wir bei ihm das Leben finden.

Er segne uns, in den Dürrezeiten unseres Lebens, damit uns Mut- und Freudlosigkeit nicht überwältigen; in den Festzeiten unseres Lebens, damit wir uns an seinen Gaben freuen und sie sammeln, und schenke uns jeden Tag von unserem Leben das, was uns täglich näher zu ihm führt.

Er segne uns, stärke in uns den Glauben; mehre in uns die Hoffnung, lasse in uns das Vertrauen wachsen, und nähre in uns die Liebe, damit wir so auch selbst zum Segen werden.

Allen Freunden, einen gesegneten 18. Sonntag im Jahreskreis (10. Sonntag nach Trinitatis oder 11. Sonntag nach Pfingsten), am Weihetag der Basilika Santa Maria Maggiore in Rom!

+Bischof Oliver Gehringer

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.