Wieder einmal dreht sich alles um das Geld

Oliver Gehringer

Wieder einmal dreht sich alles um das Geld. Und das schamlos. Die Schwachen und Armen werden noch ausgenützt – ihnen wird weniger Ware verkauft, als ihr Geld wert ist – sie werden betrogen und die reichen Händler bereichern sich noch weiter. Ihnen wird angedroht: Wenn ihr eines Tages Sehnsucht nach Gott habt, nach seinem Wort – ihr werdet es nicht finden.

Gott ist ein gerechter Gott – oder anders gesagt: Das je eigene Handeln fällt auf mich selber zurück.

Wer andere hungern lässt, wer andere ausbeutet – der wird selber hungern, der wird spüren, wie es ist, Hunger zu haben und ihn nicht stillen zu können, nicht genug zu haben.

Man kann Amos einen der ersten Sozialkritiker nennen.

Unterdrückung und Betrug hat es immer und überall gegeben, aber die eigentliche Anklage des Propheten geht weiter:

Israel hat nicht nur in sozialen Fragen versagt; seine eigentliche Schuld ist das Versagen gegenüber Gottes Offenbarung und Anspruch, die Gleichgültigkeit gegenüber Gottes Führung und seinen Gaben.

Wenn man bedenkt, welch hohen Stellenwert das Wort Gottes im Judentum hat, dann begreift man erst richtig, was hier gesagt wird:

Die, die nach Gott hungern, werden ihn nicht finden.

Aber nicht, weil Gott sich ihnen entzieht.

Ihr Tun, ihre Gesinnung, ihre innere Haltung ist fern von ihm.

Solange sie Sehnsucht haben, aber nicht bereit sind, wirklich etwas zu ändern, werden sie Gott nicht finden.

Solange können sie ihn nicht finden.

Gott sendet seine Propheten, wann er will; das Wort Gottes steht nicht in der Verfügungsgewalt der Menschen.

Es ist das tägliche Brot, von dem wir leben sollen, nicht nur ein Heilmittel in der letzten Verzweiflung. Das sollten auch wir heute bei unserem Tun und Unterlassen bedenken! (BOG)

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.