Gott der uns als seine Kinder angenommen

Oliver Gehringer

Gott der uns als seine Kinder angenommen und uns zu seinen „Hausgenossen“ gemacht hat, damit wir uns an seinem Tisch stärken lassen für unseren Dienst in und an der Welt, segne uns und helfe uns dabei, unseren Auftrag zu erfüllen.

Er mache uns bewusst, dass er immer in unserer Mitte ist und wir ihn spüren können, und auch wenn wir ihn nicht immer sehen, dürfen wir darauf vertrauen, dass er da ist.

Er lasse uns erkennen, dass er sich uns auf vielerlei Weise zeigt und sich für uns fassbar und greifbar macht, sich uns schenkt, gerade dann, wenn wir Mahl feiern und um seien Tisch versammelt sind.

Er lasse uns begreifen, dass wir ihn mit allen Sinnen in uns aufnehmen sollen, damit er uns mit seiner Gegenwart erfüllen kann, und wir unsere Zweifel überwinden, um gerüstet zu sein, für die Welt, in die er uns ausgesendet hat.

Er mache uns bereit, seine Zeugen in der Welt zu sein, die sich danach sehnt seine nährende und liebende Gegenwart zu erfahren, damit wir unserem Auftrag gerecht werden und das Angesicht der Erde erneuern.

Er segne uns, da die Sonne aufgeht, mit dem strahlenden Licht seiner Liebe und sende uns aus, als seine Boten und Zeugen. Er segne uns, wandle unseren Kleinglauben in Glaubensgewissheit, heile unsere Trägheit und Blindheit, unsere Taubheit und Unbeweglichkeit, und schenke unserem Dienst für die Mitmenschen fruchtbare Wirkung.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, mehre unsere Hoffnung, lasse unser Vertrauen wachsen, und erfülle uns mit seiner Liebe, damit wir auch selbst zum Segen werden.

Allen Freunden, einen gesegneten Dienstag, der dreizehnten Woche im Jahreskreis, am Festtag des Heiligen Apostel Thomas!

+Bischof Oliver Gehringer

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.