Entscheidung in der EU!

Das was da so lapidar angepeilt wird, liebe Freunde, ist am heutigen Tag im Rahmen der grossen EU-Tagung, ach nein, die ist ja erst ab Morgen,

Österreich: EU Gipfel um Macht in Europa

der Umbau der EU.

Ja, diesmal geht es darum, ob einzelne Personen aus bevorzugten Staaten wie zum Beispiel Angela Merkel aus Deutschland,  das alleinige Sagerecht in der EU erhalten.

Oder aber ob man sich doch lieber weiter für die Variante des Einstimmigkeitsprinzips des Reformvertrags entscheidet!

Sprich: Ob nun international verhandelte Verträge eingehalten werden sollen oder nicht!

Und um schon einmal im Voraus den Visegradstaaten zu zeigen, wie dies Westeuropa betrachtet, hat man sich am Montag entschlossen gehabt, ein Gremium von nur 16 EU-Mitgliedstaaten einzuberufen, mit dem primär über die anderen 8 EU Staaten, diejenigen, die primär durch die Flüchtlingspolitik betroffen sind und deren Innenpolitik bestimmt werden sollte.

Denn auch wenn sich dies die Menschen nicht bewusst machen:

Die Flüchtlinge kommen aus dem Süden und aus dem Osten.

Sprich: Über die Visegradstaaten und Italien!

Und wenn sich Bayern, in der Folge Österreich dazu entschließt, die Flüchtlinge nicht über die Grenzen zu lassen, so wie man dies derzeit von Seiten der CSU, aber auch Bundeskanzler Sebastian Kurz ankündigt, nun so wird es wohl letztlich dazu führen, dass die Flüchtlinge in den Visegradstaaten und Italien verbleiben.

Es also genau für die Staaten, die am Montag nicht eingeladen waren, nicht unerheblich gewesen wäre, dabei zu sein!

Ob das eigentlich der Grund dafür war, warum man diese Staaten nicht eingeladen hatte?

Diese damit in diesem Gremium kein Stimmrecht ausüben konnten?

Und sich nunmehr, bei der Nachbesprechung am morgigen Tag, den Weisungen des Westens unterordnen sollen?

Was ich mir übrigens sowohl bei der Mitte Rechts Regierung Italiens, aber erst Recht nicht bei Viktor Orban oder Bojko Borrisov vorstellen kann!

Der Streit in der EU ist also schon vorprogrammiert!

Bleibt nur die Frage, was zu diesem Thema wohl die Bibel zu sagen hätte?

Ob dies wohl eher unter den 2.Mose 20,17:

2.Mose 20,17
Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus. Du sollst nicht begehren deines Nächsten Frau, Knecht, Magd, Rind, Esel noch alles, was dein Nächster hat.

oder aber die Offenbarung 20,6 fällt?

Offb 20,6
Selig ist der und heilig, der teilhat an der ersten Auferstehung. Über diese hat der zweite Tod keine Macht; sondern sie werden Priester Gottes und Christi sein und mit ihm regieren tausend Jahre.

Was meint Ihr?

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.