Wiener Landesregierung vor dem Zerfall?

Fast war es vorauszusehen, liebe Freunde, dass die City-Maut, das Abwehren des Fremdenverkehrs durch Maria Vassilakou und die Ankündigung der Lobau Besetzung, wir hatten die letzten Tage darüber geschrieben, zu einem Streit zwischen den Koalitionspartnern in Wien führen wird.

Und entscheidend könnte dieser Streit werden, wenn sich Michael Ludwig einmal die politische Gesamtsituation in Wien bewusst macht.

KRONE: Grünen-Antrag gegen Lobautunnel: SPÖ „beleidigt“

Sich bewusst macht, dass er durch Neuwahlen gerade zu diesem Zeitpunkt am Meisten gewinnen könnte. Weil ja:

.) Die türkis-blaue Koalition auf Bundesebene ab Juli die Ratspräsidentschaft inne hat und daher einen Wien Wahlkampf dieser beiden Parteien gar nicht richtig unterstützen könnte
.) Die NEOS es nach dem Abgang von Matthias Strolz immer noch nicht geschafft haben, wieder eine neue Spitze in Wien zu finden. Matthias Strolz scheinbar unsersetzbar bleibt.
.) Die Liste Pilz angesichts dessen, dass Peter Pilz sich ja aus drohenden Verfahren in ein Abgeordneten Gehalt geflüchtet hat, schwer angeschlagen ist. Und Bruno Rossmann genauso viel verdient wie ein Minister.
.) Die Schließung der islamistischen Moscheen unter Sebastian Kurz und HC Strache derzeit international Wirbel aufgewirft, was noch einmal dazu beiträgt, dass sich türkis-blau nicht um Wien kümmern kann und
.) Die GRUENEN sich wieder in die GAL, die GRUEN ALTERNATIVE Liste und die „legitimistischen GRUENEN“, besser gesagt die Obdachlosen in die Politik (ODP) oder die „Ursprungs-GRUENEN“ aufgegliedert haben.

So das Michael Ludwig eigentlich, wenn er nunmehr in Wien Wahlen anpeilen würde sicher sein kann:

Diese Wahlen werden für die SPÖ ausgehen! 

Wahlen bei denen er realistisch nur gewinnen kann!

Und wenn er sich bewusst macht, dass er die Wahlen 2018 durch seinen „Neu“-Bonus deutlich bessere Chancen hat, als 2019 oder 2020, wenn er noch 2 Jahre im Streit um die Lobau oder die City-Maut mit der GAL verbringt, so würde es mich wundern, wenn er nicht die Regierung in den nächsten Tagen sprengt!

Insbesondere, da sich ja der Wechsel an der Spitze der GAL, allgemein ist bekannt, dass Michael Ludwig und Maria Vassilakou nicht das beste Verhältnis haben, nicht erfolgte.

Denn: Wenn Michael Ludwig diese Chance nicht nützt, so ist es ungewiss, wie erfolgreich in Wien die nächsten Wahlen der SPÖ werden.

Ich persönlich rechne mit Neuwahlen im Oktober 2018.

Und Ihr?

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.