Eine berechtigte EU-Kritik!

Was man über Italien wissen sollte?

Schöner hätten wir das von den Obdachlosen in der Politik (ODP), Österreichs legiti-mistischen GRUENEN eigentlich nicht sagen können:

Italien ist nicht pleite, sondern will auf Kosten der anderen EU Staaten ihr Budget sanieren.

Und genau so ist auch unser Standpunkt zur EU. Wir sind nicht gegen die EU. Sondern wir sind gegen das, was momentan die EU fordert. Gegen das  undemokratische Modell.

Ein Europa ohne Menschen. Wir sind Pan Europäer. Aber Freunde der Basis Demokratie.

Denn wenn man weiß, was da in Wahrheit in der EU passiert, so wird man zum derzeitigen Geschehen skeptisch.

Und die Frage nach einer „Italien-Rettung“? Ist da wirklich ein Unterschied zur „Griechenland-Rettung“?

Da gilt die selbe Grundlage!

Braucht Italien überhaupt eine Rettung?

Schade eigentlich, dass wir es den Erkenntnissen des Jahres 2015 so überhaupt nichts gemacht hagen! Nicht angefangen haben die EU umzubauen!

Sondern weiter den falschen Weg beschritten haben!

Merkt man, wenn man sieht, dass man die Sendung von 2015 auch heute ausstrahlen könnte! Ohne sich darüber zu wundern!

Denn: Was bringt es, wenn die EU weiß woran sie eigentlich krankt, letztendlich gegen ihre Probleme aber nichts unternimmt?

Oder: Seht Ihr das anders?

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.