Österreicher sind lauter Nazis! (Satirische Betrachtung)

Eigentlich wundert es mich nicht, liebe Freunde, wenn ein Bekannter aus den USA mich fragte, warum in Österreich eigentlich alles Nazis wären? Und was wir Österreicher eigentlich gegen die Kontakte von Donald Trump zum Kuckucksclan hätten, wenn doch auch die Regierung in Österreich aus zwei Nazi-Gruppierungen bestehen würde?

Ja, einer rechten Volkspartei und einer rechtsextremen Partei. Der FPÖ.

Nein, nicht meine Worte, sondern die Frage eines amerikanischen Demokraten.

Und ganz ehrlich, wenn ich mir momentan die österreichischen Medien so anschaue, wie sie über Dönmez, die Anti-Regierungsdemos, etc. berichten, so wundert es mich ehrlich gesagt nicht, dass international dieser Eindruck entsteht.

Wenn man sich anschaut, was das Mauthausenkommitee oder auch die sozialistische Linkswende der Welt für ein Bild von Österreich vermittelt.

So intensiv vermittelt, dass dies bis in den USA ankommt.

Einem Land, in dem die demokratische Partei derzeit selbst dem Präsidenten nachsagt, dass er ein russischer Rechtsextremer wäre, was wohl wieder bedeuten würde, dass auch Vladimir Putin rechtsextrem sein müsste.

Nein, Leute.

Das was da seit etlichen Jahren mit der Nazikeule betrieben wird, ist mit Sicherheit international die schlechteste Werbung die man für Österreich betreiben kann und weil nunmehr ein Grossteil der österreichischen Bevölkerung türkis-blau gewählt hat, so entsteht eben nunmehr der Eindruck:

Österreicher/innen sind alles Nazis!

Ein Eindruck, den wir den GRUENEN aber auch der SPÖ verdanken, über welche wiederum die Zeitung PROFIL wie folgt schreibt:

Profil: Zeitgeschichte: Die rote Nazi-Waschmaschine

Und darum frage ich mich, ob es eigentlich verantwortlich ist, den Ruf Österreichs im Ausland so zu ruinieren.

Und gleichzeitig den Gedanken an die Nazis immer und immer wieder neu aufzufrischen, bis sich eines Tages dann unter Umständen wirklich wieder eine Gruppe findet, die meint:

Der Ruf Österreichs ist so schlecht. Nun ja, dann können wir auch tatsächlich Nazis sein.

Oder was meint Ihr?

Übrigens: Solltet Ihr am 13.1. wieder einmal so eine Demonstrantengruppe sehen, denkt daran, dass das die Menschen sind, die gleichgültig ob Du nun türkis-blau gewählt hast oder nicht, dafür verantwortlich sind, dass man Dich in den USA für einen Nazi hält. Denn: Woher sollten denn die Amerikaner dies wissen?

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.