Wien.gv.at: Die Kandidaten sind bestätigt

In der Reihung: Gregor Ulrich (links), Hans-Georg Peitl (Mitte), Werner Bendl (rechts)

Nachdem es immer wieder im Facebook Behauptungen gegeben hatte, liebe Freunde, dass ich, Hans-Georg Peitl, Gregor Ulrich oder aber Werner Bendl nicht zu den Nationalratswahlen antreten werde dürfen, weil, da hat man sich dann verschiedene Gründe ausgedacht, kann man ja bei einer neuen Partei auch machen, findet ihr nicht, freut es mich, dass mit dem gestrigen Tag die Gemeinde Wien die Kandidaten für die Nationalratswahl bestätigt hat.

Man findet also auf dem Landeslistenvorschlag und im Wahlkreisen 9D also Wien Süd die drei Kandidaten:

.) Hans-Georg Peitl
.) Gregor Ulrich

und

.) Werner Bendl

Kandidaten regional

auf dem Stimmzettel der Nationalratswahl (Landeslistenvorschlag) sowie selbe Personen auf dem Wiener Landeswahlkreis:

Kandidaten Österreich

womit wir uns die Geschichte des §11 zum Beispiel nunmehr endgültig abschminken müssen.

Ebenso abschminken müssen wie die Geschichte, dass die ODP-Obdachlose in der Politik nicht antreten werden, weil wir Rechtsextreme wären oder ähnliches.

Einzig und alleine einen Bundeslistenvorschlag haben wir nicht gemacht, weil sich für uns die Frage stellte, ob man mit einem Antritt alleine in Wien überhaupt 4 Prozent für ganz Österreich bekommen könnte.

Seid Ihr mit dabei?

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.